Mercedes C 63 AMG Concept 358: Auto mit Fahrvergnügen in Orange

Mercedes C 63 AMG Concept 358 heißt das ganz in knalligem Orange lackierte Auto von Mercedes-Benz-Haustuner AMG, das demnächst für Fahrvergnügen sorgen soll. Mercedes-Benz stellt das Concept-Car, das eine Weiterentwicklung des erfolgreichen C 63 AMG ist, auf der Australian International Motor Show in Sydney, Australien vor. Die Australian International Motor Show läuft vom 15.10.2010 bis zum 24.10.2010. Das Auffälligste am Mercedes C 63 AMG Concept 358 ist mit Sicherheit die knallig orange-farbige Lackierung in Designo-Pearl-Orange. Das Konzept-Fahrzeug mit seiner auffälligen Lackierung in Orange, den schwarz lackierten 19-Zoll Leichtmetall-Felgen, dem schwarzen Kühlergrill und den Carbon-Spiegeln ist definitiv ein Fahrvergnügen für Mutige.

Merkmale

Das neue Auto vom hauseigenen Mercedes-Benz Tuner AMG hat mit Understatement wirklich absolut gar nichts zu tun. Produziert der Haus-Tuner sonst eher Autos die sich durch schlichte Eleganz auszeichnen, ist an seinem neuesten Concept-Car Mercedes C 63 AMG Concept 358 wirklich alles auffällig. Die Designo- Pearl-Orange Lackierung im harten Kontrast mit den schwarzen Bauteilen dürfte wohl stark polarisieren und bei potentiellen Käufern des Mercedes auf Begeisterung wie Ablehnung gleichermaßen stoßen. Anhand der Verkaufszahlen wird sich wohl entscheiden, ob der neue Farbton ins Serienprogramm von AMG übernommen wird oder nicht. Die Optik des Innenraums in Leder und Alcantara dürfte wohl bei jedem auf Zustimmung treffen.
Um seinem neuesten Auto die ausreichende Power sowie Fahrdynamik zu geben und damit für das nötige Fahrvergnügen zu sorgen, hat Tuner AMG dem Mercedes C 63 AMG Concept 358 das Performance Paket Plus spendiert. Das Performance Paket Plus wertet Fahrwerk und Bremsen gegenüber dem Serien-Modell auf und verbessert die Fahreigenschaften. Um das Fahrvergnügen des Autos zu fördern, wurde die Leistung des Neulings gegenüber dem herkömmlichen C 63 AMG von 336 kW / 457 PS auf stattliche 358 kW / 487 PS gesteigert. Um diese Leistungssteigerung zu erreichen, wurde das Innenleben des 6,3 Liter V8 Motor modifiziert. Man kann gespannt darauf sein, ob der Mercedes-Benz Tuner AMG mit dem Mercedes C 63 AMG Concept 358 auf seinem wichtigen Markt Australien erfolgreich sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.